Kant. Kritik der reinen Vernunft in Kurzform

Immanuel Kant präsentiert ein 2 stufiges Modell der Informationsaufnahme- und Verarbeitung im Gehirn eines vernünftigen Wesens, des
Ich
Das Ich ist unbedingt: Summe seiner Erfahrungen – Identität als Einheit seiner Vorstellungen

Als Einheit der Aperzeption ist das Selbstbewußtsein Bedingung

  • der Subjektivität (Ich als Intelligenz und denkend Subjekt)
  • der Objektivität (Erkenne mich selbst als gedachtes Objekt)

Daraus ergibt sich die Janusgesichtigkeit des Menschen als

  • Erscheinung:      Naturwesen → Kausalität
  • Ding an sich:      als Idee → Freiheit
  1. Transzendentale Analytik. Verstand

Mit allen Sinnen nehmen wir die Objekte wahr. Zuordnung nach einem Schema zu Begriffen durch

  • Transzedentale Ästhetik: f(x,y,z;t)
  • Transzedentale Analytik: Anschauung-Kategorien (a priori) Begriffe, Urteile + Spontanität!

Dabei fällen wir Urteile als

  • Analytisches Urteil „Tautologisch“ ¬f (x,y,z;t) A priori
  • Synthetisches Urteil, erweitert den Verstand um Neues aus Sinnlichkeit f (x,y,z;t) A posteriori

Wissenschaft ist im Rahmen von Objekten möglich, die in Raum und Zeit existieren und über die nach Begriffen geurteilt bzw. entschieden (disputiert) werden kann. Demnach kann es keine Wissenschaft der Metaphysik geben. A priori ist lediglich teilweise die Arbeitsweise des Verstandes. Der Mensch gibt sich damit nicht zufrieden, will mehr erkennen:

  1. Transzendentale Dialektik Vernunft

Vernunft Zieht Schlüsse aus Urteilen + Begriffen (s.o.) Strebt nach dem Absoluten dem Unbedingten

Löst die Kategorien von der Anschauung und wendet sie ins Absolute: den Ideen

I) Unsterblichkeit II) Kosmos III) Gott

Sie müssen gedacht werden, können aber nicht bewiesen werden. Bei der logischen Begründung der Ideale ergeben sich Widersprüche: die Antinomien.
die 3. Antinomie ist der Zielpunkt der K.d.V.

3 Antinomie: Kausalität – Freiheit

  • Ich als Erscheinung: unterliegt der Kausalität
  • Ich als Ding an sich: Freiheit

Das Ich entwickelt nicht bedingte Ideen (aus Freiheit), die unbedingte Ursache von Wirkungen sind (die ihrerseits der Kausalität unterliegen). Die Wirkung ist beweisbar, die Freiheit nicht. These und Antithese sind beide gültig.

Als One Note Skizze: Kant Kritik der reinen Vernunft Kurzform

Begriffe zur Kritik der reinen Vernunft: Begriffe zu Kritik der reinen Vernunft

 

Werbeanzeigen

4 Kommentare

  1. Ben Sandidge · · Antworten

    Sehr einleuchtend, danke für diese klare Darstellung. Ich habe nur eine einfache und wahrscheinlich dumme Frage: was ist eigentlich der Unterschied zwischen Vernunft und Logik? Ist die Vernunft sozusagen eine Synthese aus Erfahrung, Wissen, Logik und spontaner subjektiver Urteilskraft?

    Liken

    1. Kant verwendet den Begriff „Vernunft“ für zweite Ebene von Urteilen und Schlüssen, die sozusagen über der Ebene des Verstands liegt. Die Logik finden wir in den Schlüssen und im Bezug auf das denkende Subjekt. s.a. KdV: „§19 Die logische Form aller Urteile besteht in der objektiven Einheit der Aperzeption der darin enthaltenen Begriffe“

      Liken

  2. Ben Sandidge · · Antworten

    Ach so, und dann hätte ich noch eine Frage: warum muss das Vernunft-orientierte Subjekt unbedingt das Absolute, das Ideale anstreben. Kommt es im praktischen Leben nicht schließlich auf das pragmatische Handeln, die ja auch Vernunft gesteuert ist, an?

    Liken

    1. Menschen sind da eher wie kleine Kinder, die nie zu fragen aufhören: was kommt dann, wie geht es weiter, was war noch davor, wer steht am Anfang aller Dinge. Dann gelangt man ganz logisch zu Sachen, die noch nie jemand zu sehen bekommen hat. Das ist ja auch nicht schlimm und wird so weitergehen, man kann aber nicht begründet behaupten, die Beweise für diese „Ideen“ könnten wissenschaftlich erbracht werden. Das haben Descartes und Leibnitz noch durchaus versucht.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Robert Seidemann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

LebensArt Norwegen

....Interessantes und Neues aus Norwegen. Erlesenes - Gelesenes von Lindesnes bis Svalbard. ......

mauve

chanson, Hannover

ribbonfarm

constructions in magical thinking

Columbia Science Review

Spreading Scientific Literacy

wellenbergemeer

zwischenWellenaufBergenundMeer

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

Las cosas de Silvia

Todas aquellas cosas que me acercan al alma

Briefe von Nicola

Ein Reiseblog

%d Bloggern gefällt das: